* Startseite

 Hafencity Universität

* Termine
* Diplomarbeiten
* Bauphysikalisches
   Praktikum

* Tutorien
 Vorlesungsinhalte
* Mathematik
* Bauphysik

* Raumakustik
 Klausureninhalte
* Bauphysik 1
* Bauphysik 2
 
 Klausurenergebnisse
* Mathematik 2
* Bauphysik 1
* Bauphysik 2
 Raumakustik
* Einführung
* Optimierung
* Simulation
* Beratung
* Beratungsprojekte
* Wissenschaftliche
   Aktivitäten
 Diverse
* Veröffentlichungen
* wissensch. Vita
* private Vita
* Musikalische
   Aktivitäten

* Studienvorauss.
/Selbsttests
Mathe+ Physik

* Kontakt

Noch Anmeldungen möglich bis 11.7.11! Stand 23.6.11


Prof. Uwe Stephenson (Raumakustik) und Lothar Eckhardt (Entwurf)

Raumakustik - Exkursion nach
Norwegen

Theater, Konzertsäle, Fjorde -

So 18. – Mo 26. September- 2011

Norwegen ist bekanntlich ein sehr schönes Land. Weniger bekannt: Es ist auch Spitze in Akustikforschung und Konzertsaalbau. In Oslo gibt es seit 2008 die neue Oper (und weitere Säle), in Kristiansand und Stavanger (Südnorwegen) gibt es neue Theater und Konzerthäuser mit variabler Akustik.

Aber Norwegen ist auch sehr teuer. Eine Exkursion dorthin geht also praktisch nur mit finanzieller Unterstützung. Und die gibt es jetzt: Die HCU hat auf meinen Antrag 80€ /Kopf Unterstützung genehmigt. Die CampusCard kann zusätzlich eingesetzt werden. Bis zu 15 Studierende werden gefördert.

Selbst zu tragende Kosten ca. 420€ (470€ falls Schiffshinfahrt) für Schiff Züge, Flüge und Unterkunft + Verpflegungskosten- abzüglich Abbuchung von HCU-CampusCard (kann genutzt werden)

Mehrere Akustik-Kollegen werden uns führen. Dies ist für Raumakustik-Exkursionen immer besonders wichtig. So kenne ich die akustischen Berater der berühmten neuen Oslo Oper, sowie von zwei neuen Konzertsaalprojekten in Stavanger und Kristiansand (Südnorwegen.)

Sinnvoll sind also gute-Raumakustik- und Englisch-Kenntnisse.

Dort werden weitere Planungen und noch ein Vorbereitungstermin besprochen.

 

Also bei Verhinderung : email schreiben und jetzt Interesse anmelden! siehe Kontakt

 

Vorläufiger Reise-Plan


Die Termine sind noch nicht im Detail mit den Partnern vor Ort abgesprochen, diese stehen in diesem Zeitbereich jedoch prinzipiell zur Verfügung. Es können sich ohne Weiteres noch Änderungen in der Reihenfolge ergeben; die Kosten sind nur Beispiele. Die Fahrten mit den genannten Minipreisen müssen früh gebucht werden!!

in [ ]: Nr. der Links unten mit näheren Informationen, +. Literaturliste

Datum /Zeiten Reise / Besichtigung / Kosten

So 18.9. Schiff Kiel Oslo (Colorline) ab 14h , an Mo 10h [5] 100-115 € (5er/2er Kab.)
oder erst oder
Mo 19.9. Flug Hamburg-Oslo mit „Norwegian“ ab 12h40-14h05 51€

Mo- Mi Oslo (Reihenfolge noch offen)
Bærum Kulturhus
KONSERTHUS


Di 20.9.

Aula of the University ("excellent chamber music hall", Halmrast)
Norwegian Academy of Music?
KHIO (Norwegian college of performing arts)?

Mi 21.9. Oper , Oslo , Besuch einer Vorstellung !? 30€?

weitere mögliche Besichtigungen :
Vigelandspark, Edvard- Munk- Museum, Fjordrundfahrt/ Wikingerschiffe…


Do 22.9. Bahnfahrt Oslo- Kristiansand 7h11-11h38 (Panorama!) [6] Minipreis 25€

Besichtigung Konzerthaus "Kilden" [2]
Bahnfahrt Kristiansand – Stavanger z.B. 16h10-19h10 od. 19h50-2h50 Minipreis 25€

Fr 23.9. Stavanger
Besichtigung Konserthus- Baustelle
und evtl. und Kuppelsaal

Sa 24.9. Touristisches Programm :
Bootsfahrt [7] in den Lysefjord mit Wanderung auf den Preikestolen [4] 25€ ?

So 25.9. frei

M0 26.9. Rückflug Stavanger-OSLO-Hamburg z.B. mit Norwegian [8] ca. 100€

preisgünstige Unterkunft: z.B. Jugendherberge Oslo ca. 35€/Nacht. 3* Oslo, 3*Ü Stavanger: 210€

Ergibt bei 7 Tagen ca. 500-550€

Abzüglich Zuschuss HCU 80€ + CampusCard max. 80€
Eigenkosten ca. 300- 400€ + Kosten für Verpflegung


Vor-/ Nachbereitung: Vor Reisebeginn zwei Vorbereitungstreffen: Auffrischung von Raumakustik-Kenntnissen + Erläuterungen zu den zu besichtigenden Auditorien; Nachtreffen: Resumé.


Links:
[1] Opernhaus in Oslo , 2008 neu eröffnet, spektakulären Architektur:direkt am Fjordufer;
(http://de.wikipedia.org/wiki/Opernhaus_Oslo) (Akustik-Berater: Brekke & Strand , Oslo)
s. auch Literatur (folgt)

[2] "Kilden" Konserthus Kristiansand
http://www.kilden.com/groups/show/758
http://www.kilden.com/groups/show/754
http://www.kilden.com/image_galleries

http://sweco.no/no/Norway/Tjenester/Tekniske-installasjoner/VVS/Kilden---Nytt-teater-og-konserthus-i-
Kristiansand/

[3] Stavanger;
http://www3.stavanger.kommune.no/bjergsted/konserthuset.nsf/NyheterV3/ADFEDC2CE9FC300AC12
576FE0025B995?opendocument

http://www.medplan.no/prosjekter/konsert/index.html

www.konserthus.no. Look at Webkamera ...

+ zum Vergleich: der alte Kuppelsaal – "kein guter Saal " - mit Nachhallsystem "

Die schon existierenden dieser Auditorien zeichnen sich durch hervorragende akustische Eigenschaften aus:
Das Opernhaus in Oslo durch relativ hohe Nachhallzeit und dennoch hohe Klarheit. Hier sind auch Körper-schall und Lüftungsgeräusche Probleme, die gelöst worden sind.

Das Konzerthaus in Stavanger ist ein modernes Beispiel für einen Saal mit „variabler Akustik“ (Nachhallzeit) u.a. durch eine Decke variabler Höhe und variabel angekoppelte Seitenräume.

Das Konzerthaus in Kristiansand ist ein modernes Beispiel für einen „shoe-box-room“, ebenfalls mit variabler Akustik durch variable Absorber. (Kammermusikraum).


[ 4] Lysefjord mit dem spektakulären „Preikestolen“ (600m hoher Felsen, senkrechter Abfall)
Bootsfahrt
+ Wanderung auf den Preikestolen (2* 2h)
http://de.wikipedia.org/wiki/Preikestolen

http://www.visitnorway.com/no/Artikler/Tema/Fjord-og- fjell/Fjordguide/Lysefjorden/?WT.srch=1&WT.mc_id=Google


Transportmittel:

[5] Schiff Kiel-Oslo: http://www.colorline.de/

[6] Bahn: www.nsb.no
oder
Express busses every hour (for ex. 28€ for a student Oslo-Kristiansand, 5 hours)
http://www.sorlandsekspressen.no/?lang=en_GB
http://konkurrenten.no/route.aspx


[7] Boot Stavanger-Lysfjord:
http://www.regionstavanger.com/no/Produkt/?TLp=40186
http://rodne.no/

[8] Billigflieger: http://www.norwegian.com/de/

Spezialliteratur über die Auditorien auf Anfrage



!

 

 

© 2006 Uwe M. Stephenson